Shincha Kirisakura BIO 2014

Marion's Tee- Gewürz- Kräuter - Haus www.tee-wuppertal.de


Ach du Schreck!!

Jetzt, da ich den neuen Shincha Kirisakura einstellen will,
sehe ich, dass ich diese Seite seit "tausend Jahren"
nicht mehr bearbeitet habe.

Neuer Text folgt bis Mitte August 2014!

Das Wichtigste zuerst:

- Die Angabe meines Großhändlers betreffend der Wassertemperatur ist meiner Meinung nach o.k., was die Ziehzeit anbelangt, empfehle ich ca. 1,5 Minuten und mache auch deutlich mehr Aufgüsse.

- Was die Produktbeschreibung anbelangt, habe ich sie einfach von meinem Großhändler übernommen, weil ich sie so schön fand ;-) empfehle aber allen an diesen Tee interessierten Teetrinkern dringend, von meinem Angebot, ein kleines, kostenloses Muster zu geben, Gebrauch zu machen, um eine eigene Geschmacksvorstellung zu bekommen.

 

Shincha, der First Flush Grüntee aus Japan

Noch alter Text aus 2010!

- 88 Tage nach dem Frühlingsbeginn (4.Februar), dem chinesische Kalender folgend also am 2. oder 3. Mai, beginnt in Japan offiziell die erste Tee-Pflückung.

Da aber die Witterung für den Wachstumszustand des Tees und somit für den möglichen Beginn der Pflückung maßgeblich ist, verschiebt sich nicht selten der tatsächliche Pflückungsbeginn.

Um den Befall von Schädlingen auf den Teefeldern weitgehend zu vermeiden, werden Bio-Grüntees in der Regel in höher gelegenen Regionen angebaut, was den Erntebeginn noch weiter ins Jahr verschieben kann.

Dieses Jahr hatten die Teebauern in Japan, aber auch in China, mit extrem späten Frösten zu kämpfen, was wir im Preis guter Grüntees bereits jetzt bemerken und im Verlauf des Jahres noch verstärkt zu spüren bekommen werden.

 - Es waren mehrere Shincha auf dem Markt. Alle waren mehr oder weniger teuer. Die meisten, die ich probierte, waren aber “in der Tasse” enttäuschend. (aufgrund der schlechten Witterungsgegebenheiten (siehe oben)).

Meine Wahl fiel auf den Kirisakura Shincha, “der Tasse nach” DER BESTE Shincha, den ich 2010 gesehen habe.

- Kirisakura Shincha kommt aus der Präfektur Kagoshima. Die Teefelder liegen in unmittelbarer Nähe zu einem aktiven Vulkan, der von Zeit zu Zeit einen feinen Ascheregen ausstößt. Dadurch findet die Teepflanzen auf den dortigen mineralhaltigen Böden beste Wachstumsbedingungen vor.

Was gegen diesen Shincha sprach, war sein Preis.

Verkaufte ich 2009 den Wakanao Shincha für 9,80 € je 100 Gramm, ist der Kirisakura nun mit 16,95 € für dieselbe Menge ca. 70% teurer.

Die Entscheidung viel mir schwer, ich sehe aber von der Qualitätsseite her keine andere Option, da der Kirisakura eben der beste Shincha BIO ist, den ich 2010 gesehen habe.

-Tipp: Googeln Sie mal im Netz nach “Shincha 2010” oder nach “Shincha Kirisakura” und Sie werden sehen, dass ich im Preis für meine Kunden “herausgeholt habe, was herauszuholen war”!

-Tipp: In 2009 war ich rasch ausverkauft. Also wenn, dann: Muster abholen, verkosten, kaufen! Wenn mein Shincha Kirisakura alle ist, ist er alle. Der nächste Shincha kommt dann erst wieder im Frühjahr 2011 :-(

- Tipp: Muster Sencha KKH 2 geben lassen. Das ist kein Shincha, aber die jetzige Partie ist außergewöhnlich!!!

- Tipp: Die gut verschlossene Tüte auf jedem Fall kühl lagern. Bei mir im Geschäft lagern alle Shinchas in einem speziellen Kühlschrank.